Zur Mitteilungsübersicht

Stabile Strompreise 2020 Netzgebiet AVAG

Trotz eines Umfelds mit steigenden Energiepreisen bleiben die Strompreise 2020 für das Netzgebiet AVAG stabil. Je nach Produkt und Bezugsprofil bezahlen die Kunden im 2020 sogar etwas weniger für den Strom.

Die Energiepreise an den Börsen im In- und Ausland sind deutlich angestiegen. Betreffend Verteilnetz setzen Primeo Energie/AVAG alles daran, das entsprechende Investitionen für den Erhalt und den Ausbau getätigt werden. Ziel ist, die hohe Qualität der Netze und damit verbunden eine zuverlässige Stromversorgung der Kunden langfristig sicherzustellen. Dennoch zeichnen sich die Stromkosten in den letzten Jahren durch Kontinuität und Stabilität aus. Dank günstiger Kosten im Netz und stabilen Bezugsverträgen bezahlen die Kunden im Netzgebiet der Aare Versorgungs AG (AVAG) im Jahr 2020 sogar etwas weniger für den Strom.

Für einen Vier-Personen-Haushalt mit einem Energieverbrauch von 4‘500 kWh pro Jahr sinkt der Strompreis im Netzgebiet AVAG um 0,3 Prozent. Somit bezahlt ein Vier-Personen-Haushalt im Jahr 2020 für den Strom (inkl. Abgaben und MWSt.) etwas über CHF 1‘100.-- pro Jahr. Die effektiven Strompreise und Einsparungen variieren für die Kunden je nach Tarif, Produkt und Bezugsprofil (regulatorische Vorgaben, Versorgungsspannung, Bezugsstruktur Hoch- und Niedertarif).

Weitere Informationen: 

Bei Störungen oder Stromunterbrüchen wählen Sie bitte:

Netzgebiete Basel und Region Olten (AVAG) +41 61 415 41 41

Primeo Energie
Weidenstrasse 27
4142 Münchenstein
Öffnungszeiten

MO-DO: 8-12 Uhr und 13-17 Uhr

FR: 8-12 Uhr und 13-16 Uhr

Empfang und Kundencenter

MO-DO: 8-12 Uhr und 13-18 Uhr

FR: 8-12 Uhr und 13-16 Uhr