Zur Mitteilungsübersicht

Übernahme der EDF-Beteiligung an Alpiq abgeschlossen

Primeo Energie und EOS Holding schliessen Übernahme der EDF-Beteiligung an Alpiq ab.

Primeo Energie und EOS Holding Primeo Energie und EOS Holding übernehmen, finanziert durch CSA, 25%-Beteiligung des Alpiq-Aktionärs EDF:

Münchenstein/Lausanne/Zürich, 28. Mai 2019 – Primeo Energie (vormals EBM; Mitglied des Konsortiums Schweizer Minderheitsaktionäre) und die EOS Holding (EOS) haben den Kauf der 25%-Beteiligung der Électricité de France (EDF) an Alpiq erfolgreich abgeschlossen. Finanziert wurde der Kauf mittels Pflichtwandeldarlehen durch CSA Energie-Infrastruktur Schweiz (CSA), die grösste Anlagelösung für Schweizer Energie-Infrastruktur. Bei Fälligkeit werden die Pflichtwandeldarlehen in Alpiq-Aktien umgewandelt.

Das deutsche Bundeskartellamt hat den am 5. April 2019 angekündigten Erwerb des EDF-Anteils durch Primeo Energie und EOS am 6. Mai 2019 genehmigt.

Bei Störungen oder Stromunterbrüchen wählen Sie bitte:

Netzgebiete Basel und Region Olten (AVAG) +41 61 415 41 41

Primeo Energie
Weidenstrasse 27
4142 Münchenstein
Öffnungszeiten

MO-DO: 8-12 Uhr und 13-17 Uhr

FR: 8-12 Uhr und 13-16 Uhr

Empfang und Kundencenter

MO-DO: 8-12 Uhr und 13-18 Uhr

FR: 8-12 Uhr und 13-16 Uhr