Ladestation

Zuhause laden. CO2-neutral fahren. Solarstrom nutzen.

Wer auf nachhaltige Mobilität setzt, trifft mit dem Elektroauto die richtige Entscheidung – vor allem, wenn das Elektroauto mit selbstproduziertem Solarstrom aus der eigenen Photovoltaikanlage geladen wird. Für das Laden zu Hause empfehlen wir Ihnen unbedingt eine Wallbox: Mit ihr laden Sie Ihr Elektroauto um ein Vielfaches schneller als über eine Haushaltssteckdose und darüber hinaus ist sie sicher.

Laden Sie Ihr Elektroauto mit Solarstrom aus der Wallbox.

Wie profitieren Sie von Ihrer Wallbox?

Mit einer Wandladestation laden Sie Ihr Elektroauto bis zu viereinhalb mal schneller als über eine Haushaltssteckdose und sicherer ist dieser Vorgang ebenfalls.

Wenn Sie Ihre Wallbox dann auch noch mit Solarstrom aus der eigenen Photovoltaikanlage betreiben, «tanken» Sie Ihr E-Auto darüber hinaus deutlich günstiger und zu hundert Prozent emissionsfrei. Dazu haben Sie einen höheren Stromeigenverbrauch – Sie müssen also weniger Solarstrom ins Netz einspeisen.

Übrigens: Wenn wir Ihre Photovoltaikanlage für Sie planen, können wir die Anbindbarkeit an eine Wallbox gleich mitberücksichtigen– im Hinblick auf die Kapazität und auf die Installation. Mit Ihrem neuen Elektroauto können Sie dann jederzeit gleich durchstarten.

Wählen Sie Ihre Wallbox passend zum Elektroautomodell.

Was müssen Sie bei der Lade-Infrastruktur berücksichtigen?

Sie möchten Ihre Wallbox an Ihre Photovoltaikanlage anbinden und gesteuert laden? Ausserdem wollen Sie, dass andere Personen Ihre Ladestation ebenfalls nutzen können und dies entsprechend verrechnet wird? Dann entscheiden Sie sich am besten für eine «smarte» Ladestation: Mit einem intelligenten Steuersystem verhindern Sie zuverlässig, dass Ihr Solarstrom zu günstig ins Netz eingespeist wird!

Denken Sie auch daran, dass Ihre Wallbox zu Ihrem Elektroauto beziehungsweise dem verwendeten Steckertyp passen muss: So kommt Steckertyp 1 in der Schweiz hauptsächlich für asiatische Elektromodelle, Steckertyp 2 eher für europäische in Frage.

Mit einer Wallbox laden Sie Ihr Auto deutlich schneller.

Wie lange ist die Ladezeit für ein Elektroauto?

Eine gute Frage, die man jedoch nicht ohne Weiteres pauschal beantworten kann. Die Ladezeit ist nämlich von verschiedenen Faktoren abhängig:

  • der täglichen Kilometeranzahl
  • der Ladeleistung der Wallbox
  • der Ladetechnik des E-Autos
  • der Kapazität der Batterie

Da die Ladeleistung einer Wallbox besonders hoch ist, können Sie mit einer eigenen Wandladestation für zuhause den Zeitfaktor deutlich einschränken. Natürlich ist eine kleinere Batterie dann auch schneller wieder voll, doch damit sinkt auch die Reichweite Ihres Elektroautos.

Es gilt im Allgemeinen folgende Berechnungsformel: Ladezeit = Batteriekapazität in kWh / Ladeleistung (kW) 

Das könnte Sie auch interessieren

Kontaktieren Sie uns

Sie möchten gerne mehr über diese innovativen Energielösungen erfahren? Wir beraten Sie gerne vollumfänglich über die Möglichkeiten für Ihr Zuhause.

Ihre Angaben