Wärme und Strom der Zukunft

Entwicklung und wichtigste Bausteine in unserem Netzgebiet

Die Energiestrategie 2050 in Verbindung mit dem Klimaschutz bedingen leistungsfähige Strom- und Wärmenetze, den Ausbau von dezentralen sowie den Einsatz von erneuerbaren Energien und die Digitalisierung. Eine nachhaltige und erfolgreiche Umstellung ist gegeben, wenn Kundinnen und Kunden, Gemeinden und Primeo Energie zusammen an einem Strick ziehen. Die Konzepte für den Ausbau liegen vor. Über die Entwicklung in den kommenden Jahren und wie Sie als Kundin bzw. Kunde die Energiewende nutzen und mit umsetzen können, erfahren Sie im Detail auf den folgenden Seiten.

Wärmeverbünde/Projekte

Das spricht für den Anschluss an einen Wärmeverbund

  • Wir liefern Ihnen die Wärme bedarfsgerecht ins Gebäude.
  • Sie beziehen Energie aus einer umweltfreundlichen und erneuerbaren Quelle und erhöhen die Versorgungssicherheit.
  • Sie haben keinen Aufwand für Brennerservice, Tankreinigung, Kaminfeger, Emissionsmessungen.
  • Der Platzbedarf ist sehr gering.
  • Sie müssen sich in den nächsten 30 Jahren nicht mehr um Ihre Wärmeerzeugung kümmern.
  • Die Wertschöpfung bleibt mehrheitlich in der Region.
  • Es entstehen keine Luft- und Lärm-Emissionen vor Ort.
  • Ihre Wärmekosten sind vertraglich geregelt und somit kalkulierbar.
  • Die Wärmeanlage wird rund um die Uhr überwacht. Bei einer allfälligen Störung wird unser 24h-Pikettdienst automatisch informiert. Die Behebung erfolgt in den meisten Fällen ohne Komforteinbussen.

Ist Ihre Wohngemeinde nicht aufgeführt und wollen Sie Ihre Wärmeversorgung individuell und zukunftsgerichtet umstellen? Hier finden Sie weitere Informationen. Oder kontaktieren Sie uns über Telefon +41 61 415 48 20 oder via E-Mail an waermeverkauf@primeo-energie.ch. Wir freuen uns auf das Gespräch mit Ihnen.

Weitere zukuntsorientierte Themen