Zur Mitteilungsübersicht

Primeo Energie fördert E-Mobilität mit günstigem Stromtarif

Primeo Energie bringt die Energiewende direkt zu den Menschen, in ihre Regionen und Häuser. Um immer mehr Kunden für ein nachhaltiges, umweltfreundliches Handeln zu gewinnen, fördert Primeo Energie auch gezielt die Elektromobilität und bietet neu einen günstigeren E-Mobilitätstarif.

Primeo Energie bietet ihren Kundinnen und Kunden ab sofort einen eigens für Elektroautos geschaffenen Netznutzungstarif an. Dieser ermöglicht es, Elektrofahrzeuge günstiger zu laden als zum normalem Haushaltstarif. Die günstigeren Preise gelten sowohl im Hochtarif wie auch im Niedertarif. Davon profitieren insbesondere Kundinnen und Kunden, die ihr Elektrofahrzeug oft zu Hause laden. Im Gegenzug stellen sie Primeo Energie die Möglichkeit zur Verfügung, die Ladesäulenleistung dynamisch zu regeln. Eine Sperrung gibt es nicht, das Laden ist immer gewährleistet. Wenn es die Netzbelastung erfordert, kann Primeo Energie die Ladestation zu bestimmten Zeitpunkten um maximal fünfzig Prozent reduzieren. Um den preiswerten E-Mobilitätstarif zu nutzen, benötigen die Kunden zusätzlich zum normalen Haushaltstromzähler einen separaten, unterbrechbaren Stromzähler. Erst dieser erlaubt es, den Stromfluss im Ausnahmefall während bestimmter Zeitfenster und Spitzenzeiten zu reduzieren. Zum heimischen Laden von Elektroautos ist der neue E-Mobilitätstarif in den Netzgebieten von Primeo Energie, Aare Versorgungs AG (AVAG) und Elektra Gretzenbach AG (ELAG) ab 1.1.2020 verfügbar.

Der neue E-Mobilitätstarif ist ein weiterer, wichtiger Baustein in einer digitalen, vernetzten und flächendeckenden Mobilitätskultur. Hierzu bietet Primeo Energie auch ein Car-Sharing-Angebot und zusammen mit Baselland Transport AG (BLT) und Basler Kantonalbank (BKB) das innovative Sharingsystem Pick-e-Bike für E-Velos und E-Scooter. Zudem wird das Angebot an Ladepunkten im öffentlichen Raum konsequent ausgebaut, dies unter anderem mit 80 Schnellladesäulen auf Schweizer Autobahnrastplätzen, alle eingebunden in das MOVE-Abrechnungssystem. Damit für Menschen die E-Mobilität so bequem und einfach wie möglich ist. Weitere Informationen unter: www.primeo-energie.ch/e-mobilitaet und www.primeo-energie.ch/e-mobilitaet-olten (Netzgebiet AVAG).

Weitere Informationen:

 

Bei Störungen oder Stromunterbrüchen wählen Sie bitte:

Netzgebiete Basel und Region Olten (AVAG) +41 61 415 41 41

Primeo Energie
Weidenstrasse 27
4142 Münchenstein
Öffnungszeiten

MO-DO: 8-12 Uhr und 13-17 Uhr

FR: 8-12 Uhr und 13-16 Uhr

Empfang und Kundencenter

MO-DO: 8-12 Uhr und 13-18 Uhr

FR: 8-12 Uhr und 13-16 Uhr