Netz nutzen

Täglich für Sie unter Strom

Das oberste Ziel unseres Unternehmens ist einfach, aber anspruchsvoll: Wir wollen für Sie eine zuverlässige Stromversorgung sicherstellen. Darum sind unsere Mitarbeitenden jeden Tag und jede Nacht, bei jedem Wetter und Unwetter, für Sie im Einsatz. Das sich dieser Einsatz lohnt, spiegelt sich in der stabilen und unterbruchsfreien Stromversorgung.

Stromunterbruch – wir sind für Sie da

Der durchschnittliche Stromunterbruch pro Kunde im Schweizer Netz betrug im Jahr 2019 lediglich 16,5 Minuten. Und mit einer Netzverfügbarkeit von 99,997 Prozent gehört das Primeo Energie-Netz zu den stabilsten der Schweiz.

Trotzdem lassen sich Stromunterbrüche nicht immer vermeiden. Dabei unterscheiden wir unvorhergesehene Unterbrüchen, die zum Beispiel infolge von Unwetterschäden entstehen und geplante Stromunterbrüche. Einige Ausbau- und Unterhaltsarbeiten erfordern nämlich manchmal punktuelle Stromabschaltungen.

Falls wir für gewisse Arbeiten einen Stromunterbruch vorsehen, informieren wir Sie darüber ungefähr 2 Tage im Voraus – und zwar schriftlich. Eine entsprechende Karte sollten Sie dann im Briefkasten finden.

Je nach Bedarf verzichten wir allerdings manchmal auf angekündigte Stromunterbrüche. Gehen Sie deshalb grundsätzlich immer davon aus, dass alle Ihre Elektroinstallationen unter Spannung stehen!

Netzanschluss

Sie möchten ein Haus bauen oder sind bereits daran? Um den optimalen Netzanschluss inklusive Zusatzservices wie beispielsweise Photovoltaikanlagen, Speicherlösungen und Ladelösungen für Ihr E-Fahrzeug   optimal planen zu können, lohnt es sich, uns frühzeitig beizuziehen.

Wir beraten Sie gerne umfassend und planen für Sie den Netzanschluss möglichst kosteneffizient und zukunftsorientiert.

Verwirklichen wir Ihren Traum vom Haus gemeinsam

Ein Hausbau löst viele Fragen und ebenso vielen Abklärungen aus. Dabei wird die Auslegung und die Dimensionierung des Stromanschlusses immer wichtiger. Eng damit verbunden sind so zentrale Themen wie die Eigenproduktion von Strom mit einer Photovoltaikanlage, mögliche Speicherlösungen für die Erhöhung des Eigenversorgungsgrades und allfällige Ladestationen für E-Fahrzeuge.

Wir unterstützen Sie mit unserem Expertenteam im Netzanschlussbereich und übernehmen die Koordination zwischen Bauherren, Architekten und Installateuren. 

Sie entscheiden, wie Ihre Liegenschaft an unser Stromnetz angeschlossen wird. Wir erstellen Ihren Netzanschluss bis und mit der Anschluss-Sicherung (Anschluss-Überstromunterbrecher).

Unsere Anschlusskonzepte bringen viele Vorteile: Sie bringen Eigentümern mehr Flexibiität und vergrössern Architekten und Planern den Spielraum bei der Gebäudeplanung.

Temporärer Anschluss

Mit dem Bauanschlusskasten (BAK) bietet wir Ihnen temporäre Netzanschlüsse für Bauplatzinstallationen, Festhütten, Schaubuden, Märkte etc. an. Der BAK ist in zwei Ausführungen mit Anschlusswerten bis 125 Ampère und bis 400 Ampère erhältlich.

Mit dem BAK wird die Verantwortlichkeit zwischen unserem Verteilnetz und beispielsweise der Bauplatzinstallation klar getrennt. Die Kästen sind mit Zählern ausgerüstet und deshalb nach Anschluss durch uns sofort betriebsbereit. Die Energiemessung und die Energieerechnung beginnen mit dem Anschluss an das Netz.

Strom – einfach und flexibel

Der Elektroinstallateur kann die Baustelleninstallation unmittelbar nach erfolgtem Netzanschluss in Betrieb nehmen. Dabei ist er für die Schlusskontrolle der elektrischen Installation verantwortlich.

Um eine termingerechte Ausführung zu garantieren, benötigen wir 10 Arbeitstage vor Ihrem gewünschten Anschlusstermin eine korrekte und komplette Installationsanzeige durch Ihren konzessionierten Elektroinstallateur. Für die Ausserbetriebnahme gilt eine Frist von 3 Arbeitstagen.

Nach der Demontage erhalten Sie die Schlussrechnung gemäss gültiger Preisliste für temporäre Netzanschlüsse. Die während der Mietdauer bezogene elektrische Energie wird Ihnen monatlich in Rechnung gestellt.

Periodische Sicherheitsprüfung

Nicht nur für Kinder sondern auch für Erwachsene sind mangelhafte Elektroinstallationen eine ernst zu nehmende Gefahrenquelle, denn fehlerhaft auftretende Spannungen können Menschen gefährden oder auch Brände auslösen - und im schlimmsten Fall zum Tod führen.

Jede elektrische Installation muss in regelmässigen Abständen kontrolliert werden. Dazu gehören auch die elektrischen Installationen in Wohnungen und Gewerbeliegenschaften. Der Eigentümer ist von Gesetzes wegen für die Sicherheit der Installation verantwortlich.

Zusätzliche Kontrollpflicht bei Installationsänderungen

Gemäss Niederspannungs-Installationsverordnung (NIV) muss bei Installationsänderungen an elektrischen Anlagen mit einem Kontrollintervall von weniger als 20 Jahren eine zusätzliche Abnahmekontrolle durch ein unabhängiges Kontrollorgan durchgeführt werden.

Für die Durchführung der Kontrolle muss ein Unternehmen mit Kontrollbewilligung beauftragt werden. Das Unternehmen nimmt die erforderlichen Messungen und Sichtprüfungen vor und stellt je nach Zustand der Anlage einen Mängelbericht oder direkt den Sicherheitsnachweis aus. Sobald allfällig aufgetauchte Mängel behoben sind, erhalten Sie vom Kontrollunternehmen den Sicherheitsnachweis.

Sie benötigen eine Fristverlängerung?

Es kommt immer wieder mal vor, dass man im Alltagsstress etwas vergisst. Falls Sie eine Fristverlängerung für die obligatorische Installationskontrolle benötigen, verwenden Sie bitte das Gesuch für Fristverlängerungen. Das Gesuch ist mit Anschrift, Objektadresse, Meldenummer (auf Aufforderungsschreiben oben rechts) und Unterschrift des Eigentümers bzw. der Verwaltung zu ergänzen.

Bitte senden Sie das Gesuch per Post an die vermerkte Postadresse oder per Mail an pko@primeo-energie.ch. Bitte beachten Sie, dass nur vollständig ausgefüllte Gesuche bearbeitet werden können.

Messtechnik

Sie haben Fragen zu Ihrem Stromzähler, wünschen eine Zählerauswechslung oder möchten Ihre Zählerstände melden? Wir unterstützen Sie bei Ihren Anliegen und haben smarte Lösungen für eine effiziente und bequeme Abwicklung.

Smarte Services für die Zählerauswechslung und -ablesung

Aufgrund der gesetzlichen Grundlagen, rüsten wir unser Netz laufend auf intelligente Stromzähler (Smart Meter) um. Um die Koordination für den Termin der Zählerauswechslung möglichst effizient zu gestalten, bitten wir Sie die bestehende Zählernummer (auf dem Zähler ersichtlich) bereit zu halten.

Sie möchten Ihren Zähler selbst und bequem von Zuhause aus ablesen? Kein Problem, denn über unser Online-Portal, haben Sie jederzeit die Möglichkeit Ihren Zählerstand zu übermitteln.

Smart Meter – der intelligente Stromzähler

Die gesetzlichen Grundlagen für den Einsatz von intelligenten Messsystemen «Smart Meter» bilden das Bundesgesetz über die Stromversorgung (StromVG) und die dazu erlassene Verordnung des Bundesrats (StromVV). Bis zum Jahr 2028 müssen 80 Prozent aller Messeinrichtungen in einem Netzgebiet den Anforderungen nach den Artikeln 8a und 8b entsprechen, das heisst, müssen Smart Meter im Einsatz sein. Die restlichen 20 Prozent dürfen bis zum Ende ihrer Funktionstauglichkeit im Einsatz bleiben.