«maison-intelligente.ch»

Hausbesitzerinnen und Hausbesitzer können jetzt mit dem Onlinetool «maison-intelligente.ch» einfach und präzise das Potenzial für Photovoltaikanlagen, Wärmepumpen und Elektroladestationen ermitteln. Mit dem Tool bündeln Primeo Energie sowie Technic 360 SA ihr Know-how und starten gemeinsam im Kanton Freiburg eine Offensive zum Thema dezentrale erneuerbare Energieversorgung und Finanzierung.

Energie effizient einzusetzen und erneuerbare Energie zu produzieren und zu nutzen, sind entscheidende Voraussetzungen, um die vom Bundesrat angestrebte Energiestrategie 2050 und den Klimaschutz zu meistern. Photovoltaik und Wärmepumpen sind sehr leistungsfähig, einfach in der Installation und haben noch grosses Potenzial. Beide Systeme können auch ideal kombiniert werden. Der technische Fortschritt war gross. Die beiden Anwendungen werden immer kostengünstiger. Damit Ein- und Mehrfamilienhausbesitzerinnen und -besitzer einfach auf den Trend der dezentralen erneuerbaren Energien aufsteigen und diese selbstfinanziert umsetzen können, lancieren Primeo Energie und Technic 360 SA das gemeinsame Angebot «maison-intelligente.ch».

«maison-intelligente.ch» ist die erste Onlineplattform in der Romandie, über die Interessierte das Potenzial und den Nutzen von Photovoltaik und Wärmepumpe selbständig berechnen sowie eine detaillierte Beratung und Finanzierungslösungen einholen können. Die Freiburger Kantonalbank arbeitet mit der Plattform «maison-intelligente.ch» zusammen und gewährt Vorzugskonditionen für Lösungen, die über «maison-intelligente.ch» realisiert werden. Passende Angebote werden den Interessenten mit der Unterbreitung von Offerten und Empfehlungen zugestellt. In der ersten Phase beinhaltet die Onlineplattform den Bereich Photovoltaik, Wärmepumpen und Elektromobilität. Die kostenlose Beratung für den Bau von Photovoltaikanlagen und Wärmepumpen erfolgt durch die Experten von Technic 360 SA.

Für eine erfoglreiche Energiewende braucht es klare Signale und wirksame Anreize, um die benötigten Investitionen breit in erneuerbare Energien auszulösen. Um Interessierte beim Entscheid für eine Solaranlage auf dem eigenen Hausdach oder der Gründung eines Zusammenschlusses zum Eigenverbrauch (ZEV) zu unterstützen, lancieren die Partner zusammen Informationsanlässe im Kanton Freiburg. Die Anlässe finden demnächst statt. Mit der Onlineplattform werden Synergien sowie der Austausch von Wissen in der dezentralen Energieproduktion und der Finanzierung optimal zugunsten der Kundinnen und Kunden genutzt. Best Practice soll etabliert und gemeinsam mit den Hausbesitzerinnen und -besitzern ein wesentlicher Beitrag zur Förderung der Photovoltaik und zur Steigerung der erneuerbaren Energieproduktion in der Westschweiz geleistet werden.

Dr. Conrad Ammann, CEO Primeo Energie: Klimafreundliche Energie- und Mobilitätslösungen gehören global gesehen zu den wichtigsten Treibern einer erfolgreichen Energiewende. Intelligente Lösungen zur optimalen Realisierung, Nutzung und Finanzierung von Sonnenstrom und die Energieproduktion mit Wärmepumpen leisten einen wichtigen Beitrag. Mit «maison-intelligente.ch» können wir gemeinsam mit unseren Partnern und unseren Kundinnen und Kunden die Energiezukunft mitgestalten.

Alexandre Fragnière, Directeur Technic 360: Die Energiewende gelingt nur in Zusammenarbeit mit der Bevölkerung und somit unseren Kundinnen und Kunden. Diesen wollen wir mit der Kooperation «maison-intelligente.ch» eine einfache und effektive Lösung für die Beschaffung ihrer Solaranlage und von Wärmpumpen bieten. Gemeinsam mit unseren Partnern Primeo Energie und BCF können wir unseren Kundinnen und Kunden einen echten Mehrwert generieren. Die aktive Beschäftigung mit den Veränderungen unserer Branche ist für uns entscheidend. Es braucht zukunftsorientierte, innovationsstarke Lösungen.

Medienkontakte: