Zur Mitteilungsübersicht

Stromausfälle wegen Sturm «Sabine»

Das Sturmtief richtete im Netzgebiet von Primeo Energie einige Schäden an. Doch angesichts der aussergewöhnlichen Wetterlage hielten sich die Unterbrüche in einem überschaubaren Rahmen.

Das Sturmtief «Sabine» mit Spitzen von bis zu 140 km/h erreichte wie erwartet am Sonntagabend die Schweiz. Feuerwehren und die Polizei mussten wegen umstürzender Bäume und umgewehter Bauabschrankungen ausrücken. Insgesamt wurden aber verhältnismässig wenig Einsätze verzeichnet. Einige Schulen bleiben heute im Baselbiet aus Sicherheitsgründen geschlossen.

 Auch das Netzgebiet von Primeo Energie war von Sturmschäden betroffen und die Pikettdienste waren rund um die Uhr im Einsatz.  Äste fielen in Freileitungen, Bäume stürzten um, in Himmelried brach gar ein Strommast. Dennoch hielten sich die Unterbrüche angesichts der ausserordentlichen Wetterlage im Rahmen und die Stromversorgung von relativ wenig Kundinnen und Kunden war betroffen.

 Die 13 kV-Leitung Beinwil-Lauwil fiel am Sonntagabend ab 22:03 Uhr mehrmals kurz aus; dies bekamen rund und 100 Kunden zu spüren. Einen anderhalbstündigen Stromunterbruch gab es am Montagmorgen um 1:32 Uhr in Burg, Hofstetten-Flüh, Metzerlen-Mariastein und Rodersdorf. Auch Biederthal war in der Nacht von einem anderthalbstündigen Stromausfall betroffen.

Primeo Energie entschuldigt sich bei den betroffenen Kundinnen und Kunden für die Unannehmlichkeiten und empfiehlt ihnen, die Uhren an den elektrischen Geräten wie Heizungen, Kochanlagen, Wecker und so weiter zu prüfen und gegebenenfalls neu einzustellen.

 

Bei Störungen oder Stromunterbrüchen wählen Sie bitte:

Netzgebiete Basel und Region Olten (AVAG) +41 61 415 41 41

Primeo Energie
Weidenstrasse 27
4142 Münchenstein
Öffnungszeiten Kundendienst

MO-FR: 7.30-17.30 Uhr

Öffnungszeiten Empfang
und Telefonzentrale

MO-DO: 8-18 Uhr

FR: 8-16 Uhr